Details

FrischLuft

 

Das neue, tagesstrukturierende Angebot der Stiftung Ungarbühl wurde am 3. Juli von Frau Barbara N. Grauwiler, Fachstelle Behinderung und Heimaufsicht des kantonalen Sozialamtes, besichtigt und inspiziert.
Das Konzept, die Sicherheitsvorkehrungen und der Betrieb wurden vorgestellt.
Bei Kaffee, und über dem Feuer gemachten Popcorn, fand in einer angenehmen Atmosphäre ein Austausch zwischen allen Beteiligten (Frau Grauwiler, Klienten, Mitarbeiter und Geschäftsleitung) statt.
Wir danken Frau Grauwiler herzlich für die Unterstützung und die Möglichkeit, dieses neue Angebot für Menschen mit einer umfassenden Beeinträchtigung an der frischen Luft, im Schaffhauser Wald, anbieten zu können.